Skip to main content
Köln

Presseinformationen

INEOS spendet 4.000 Flaschen Handdesinfektionsmittel an Kölner Realschule


  • Köln
RS Henry Ford_Übergabe.jpg
Schulleiter Markus Jansen (l.) und Jonas Brudnitzki, INEOS Hygienics, bei der Übergabe

Am Freitag, 26. März 2021, wurden der Henry-Ford-Realschule in Köln-Seeberg 4.000 Flaschen Handdesinfektionsgel von INEOS Hygienics übergeben. Die Realschule mit 760 Schülerinnen und Schülern aus mehr als 40 Nationen ist die einzige im Kölner Norden und nur wenige Kilometer vom INEOS-Standort in Köln entfernt. Seit 2019 ist sie zudem eine der 38 TuWaS!-Partnerschulen von INEOS in Köln.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass nun alle an unserer Schule ein eigenes Fläschchen Handdesinfektionsmittel von INEOS in Taschengröße zur Verfügung haben“, so Markus Jansen, Schulleiter der Henry-Ford-Realschule.

Jonas Brudnitzki, Sales Manager bei INEOS Hygienics, betont bei der Spendenübergabe die unternehmerische und soziale Verantwortung des Unternehmens, gerade in Pandemiezeiten.

Handdesinfektion.jpg
Handdesinfektionsgel in Krankenhausqualität auf dem Pult

INEOS ist der führende europäische Hersteller der beiden wichtigsten Rohstoffe, die für die Herstellung von Desinfektionsmitteln benötigt werden – Ethanol und Isopropylalkohol. Im April und Mai 2020 wurden innerhalb von wenigen Tagen neue Anlagen zur Herstellung von Desinfektionsmitteln errichtet, um Krankenhäuser in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien und den USA jeden Monat kostenlos mit mehreren Millionen Flaschen Handdesinfektionsmittel zu versorgen.

INEOS-Produkte sind für die Herstellung wichtiger Gesundheitsprodukte unverzichtbar – von Gummihandschuhen über PVC-Infusionsbeutel, Spritzen, Beatmungsgeräte bis zu medizinischen Schläuchen. Produkte von INEOS reinigen Trinkwasser, und INEOS stellt Rohstoffe für Seifen sowie Phenol für die Medikamente Aspirin und Paracetamol her. Und Acetonitril ist in der pharmazeutischen Analyse zur Suche nach Impfstoffen unerlässlich.

Hier zum Download der Fotos

Download 

DIESEN BEITRAG TEILEN: