02.09.2020

65 neue Auszubildende und dual Studierende bei INEOS in Köln

Luftaufnahme vom INEOS-Standort Köln
Luftaufnahme vom INEOS-Standort Köln

Wichtiger Schritt in berufliche Zukunft voller Perspektiven

Ausbildung mit Persönlichkeit:  65 neue Auszubildende und dual Studierende starten am 1. September 2020 ihre berufliche Zukunft bei INEOS in Köln. Persönlich begrüßen Geschäftsführung, Betriebsrat und Ausbildungsteam die neuen Kolleginnen und Kollegen. 

„Wir heißen Sie alle bei uns ganz herzlich willkommen! Bei INEOS haben die Bereiche Sicherheit, Gesundheit und Umwelt oberste Priorität. Aber ebenso wichtig sind für uns gegenseitige Wertschätzung und Rücksichtnahme im beruflichen Miteinander“, betont Dr. Patrick Giefers, kaufmännischer Geschäftsführer und Arbeitsdirektor bei INEOS in Köln. „Gerade in dieser Zeit gilt für uns alle mehr denn je, auf andere zu achten, um die Gesundheit aller Beschäftigten zu schützen.“ 

Dr. Axel Göhrt, Geschäftsführer Produktion und Technik: „Wir sind stolz auf unsere vielseitige, offene Unternehmenskultur, die wir hier jeden Tag leben. Unsere Ausbildung ist ein Schlüsselfaktor für unseren Erfolg. Eine Vielzahl der von INEOS in Köln ausgebildeten Menschen sind heute wichtiger Bestandteil in unseren Produktionsanlagen und Werkstätten – wie auch in allen übrigen Fachabteilungen.“

Eine Ausbildung oder ein duales Studium bei INEOS in Köln ist begehrt. Insgesamt bewarben sich bundesweit über 1.800 junge Menschen auf die Ausbildungsplätze in neun Berufen und Studiengängen. Das sind rund 23 Prozent mehr als im Vorjahr. „Es ist uns gelungen, auch während der Coronaviruspandemie alle geplanten Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen und zu besetzen. Wir bleiben damit unserer Tradition und dem Bekenntnis zur Nachwuchsförderung treu“, freut sich Ausbildungsleiter Siegfried Franke.

Rainer Müller, Betriebsratsvorsitzender von INEOS in Köln: „Der Ausbildungsstart bei INEOS in Köln ist nicht nur ein besonderer Tag, sondern auch ein wichtiger Schritt in eine interessante Zukunft voller Perspektiven.“

63 der 65 jungen Menschen werden für INEOS ausgebildet, darunter zwei, die sich mit der Berufsvorbereitungsmaßnahme „Start in den Beruf“ für eine spätere Ausbildung qualifizieren wollen. 23 der Berufsstartenden haben zuvor ein Praktikum im Unternehmen absolviert oder am ChEM-Camp teilgenommen. INEOS in Köln bildet nun insgesamt 230 Auszubildende und dual Studierende aus. Das entspricht einer Ausbildungsquote von rund zehn Prozent bezogen auf die Gesamtbeschäftigtenzahl.

„Spannend sind immer wieder die Geschichten, wie Menschen zu uns finden“, fügt Siegfried Franke hinzu. Maxine Mille, duale Studentin Bachelor of Science International Management, lebte in Den Haag und ist erst letzte Woche zu ihrer Tante nach Dormagen gezogen. Aufmerksam geworden ist sie durch die INEOS 1:59 Challenge, bei der Eliud Kipchoge als erster Mensch einen Marathon unter zwei Stunden lief. Oder Björn Kaumanns, Auszubildender zum Chemikanten: Ihm wurde das Unternehmen von Familie und Freunden empfohlen. Seine Teilnahme am ChEM-Camp überzeugte ihn, seine Ausbildung bei INEOS in Köln zu starten.

Als kleines Einstiegsgeschenk erhalten alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Mund-Nase-Bedeckung im INEOS-Design.

Herzlich willkommen bei INEOS in Köln: 

  • 30 Chemikant/innen
  • 8 Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik
  • 14 Industriemechaniker/innen, davon zwei in Auftragsausbildung der Firma Kiel
  • 2 Zerspanungsmechaniker/innen
  • 2 Koch/Köchin
  • 3 Industriekaufleute
  • 3 Bachelor of Science International Management
  • 1 Bachelor of Engineering Verfahrenstechnik
  • 2 Berufsvorbereitungsmaßnahme „Start in den Beruf“
 
Hier der Link zum Download des Fotos.