11.10.2019

Eliud Kipchoge ist bereit für die Herausforderung

Eilud Kipchoge: „Ich schaffe das!“
Eilud Kipchoge: „Ich schaffe das!“
Eliud Kipchoge läuft mit Kindern „The Daily Mile“
Eliud Kipchoge läuft mit Kindern „The Daily Mile“
  • Eliud Kipchoge will morgen in Wien einen Marathon unter zwei Stunden laufen
  • INEOS unterstützt diesen Versuch als INEOS 1:59 Challenge

Am morgigen Samstag, 12. Oktober 2019, unternimmt der Kenianer Eliud Kipchoge, bester Marathonläufer der Welt, mit Unterstützung von INEOS in Wien den Versuch, die 42,195 Kilometer in unter zwei Stunden zu laufen. Der Start wurde auf 8.15 Uhr lokale Zeit festgelegt.

Beim Berlin-Marathon im September vorigen Jahres hat Eliud Kipchoge mit der Zeit von 2:01:39 einen neuen Weltrekord aufgestellt. Dieser unglaubliche Lauf hat die vorherige Bestmarke um 78 Sekunden übertroffen – das ist seit mehr als 50 Jahren auf einen Schlag niemandem gelungen. Im Mai 2017 ist Eliud Kipchoge bei einer von Nike organisierten Veranstaltung im italienischen Monza die Strecke in einer Zeit von 2:00:25 gelaufen. Nun ist Eliud bereit für den nächsten großen Wurf. Er weiß, ihn trennen nur 26 Sekunden von einem historischen Moment. Viele halten dies für unmöglich. Aber INEOS nicht, und Eliud Kipchoge auch nicht: „Ich will der Welt eines zeigen: Wenn man sich auf sein Ziel konzentriert, hart arbeitet und an sich selbst glaubt, dann ist alles möglich.“

Der britische Journalist Ed Caesar beschreibt in seinem Buch „Zwei Stunden: Vom Traum, den Marathon zu laufen“ das Rennen als „Everest des Laufens“. Laut Tim Noakes, emeritierter Professor aus Südafrika, der mehr als 70 Marathons und Ultra-Marathons gelaufen ist, haben Studien gezeigt: das Gehirn kontrolliert die Muskeln. Eliud Kipchoge dazu: „Ich habe es visualisiert und in meinem Herzen und Geist verinnerlicht, dass ich die Zwei-Stunden-Hürde schaffe!“

Diese Einstellung passt zu INEOS. Schon immer fühlte sich INEOS zu jenen mit Mut, Entschlossenheit und Fokus hingezogen. Denn diese Menschen machen einen Unterschied. INEOS ist überzeugt davon, dass Menschen herausragende Leistungen erbringen können, wenn sie gefordert werden, und dass tolle Teams außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Sir Jim Ratcliffe, Vorstandsvorsitzender und Gründer von INEOS ist selbst begeisterter Läufer. Mit der INEOS 1:59 Challenge will er kommende Generationen inspirieren, sich laufend fit zu halten. Mit den Initiativen GO Run For Fun und The Daily Mile unterstützt INEOS bereits zwei Initiativen, die Kinder auf der ganzen Welt erfolgreich zum Laufen bringt.

Seien Sie live dabei bei der INEOS 1:59 Challenge auf YouTube und drücken Sie Eliud Kipchoge die Daumen! Hier der Link zum 1:59-YouTube-Kanal. Viele INEOS-Beschäftigte legen sich im Vorfeld seit 5. Oktober 2019 so richtig ins Zeug. 1.405 Beschäftigte in 192 Teams zu acht Personen laufen zurzeit jeden Tag mindestens die Strecke eines Marathon. Die morgige Veranstaltung ist sicherlich auch Ansporn für zwölf unserer Beschäftigten von INEOS in Köln. Sie laufen am Sonntag, 13. Oktober 2019, in Köln den Marathon und 28 unserer Beschäftigten den Halbmarathon.

INEOS hat zur morgigen 1:59 Challenge ein Magazin mit umfangreichen Hintergrundinformationen herausgebracht. Den Link dazu finden Sie hier:
https://www.ineos.com/de/inch-magazine/articles/eliud-kipchoge/ 

Hier der Link zur INEOS 1:59 Challenge-Webseite:
https://www.ineos159challenge.com/

Hier die Links zum Download der Fotos: 
https://www.ineoskoeln.de/de/fotos/400
https://www.ineoskoeln.de/de/fotos/401