03.06.2020

Kurzmeldung für Nachbar/innen zur erfolgreich durchgeführten Krackerrevision_update

Die am 25. März 2020 angekündigten Wartungs- und Revisionsarbeiten an einer unserer Krackanlagen sind erfolgreich durchgeführt worden.

Alle geplanten Maßnahmen wurden dabei pandemiebedingt in einem deutlich längeren Zeitfenster und mit einer signifikant reduzierten Personalstärke umgesetzt.

Die Wiederinbetriebnahme der Produktionsanlage, das sogenannte Anfahren, wird nun vorbereitet. Dazu werden verschiedene Systeme zunächst mit Dampf versorgt und aufgewärmt. Dampf ist in den Produktionsanlagen von INEOS in Köln eine wichtige Energiequelle und wird unter anderem als Antriebsenergie für Dampfturbinen sowie als Prozesswärme eingesetzt.

Der Anfahrprozess einer Krackanlage erstreckt sich über mehrere Tage, da sämtliche für den Produktionsprozess relevanten Systeme sicher und nacheinander in Betrieb genommen werden.  

In unseren Krackanlagen wird Naphtha, auch Leichtbenzin genannt, als Ausgangsstoff zur Herstellung von Produkten wie Ethylen oder Propylen aufgespalten (sehen Sie dazu das Video unter https://www.youtube.com/watch?v=svPDfFR7ZBE).  

Wir bitten eine mögliche vorübergehende Geräuschentwicklung zu entschuldigen.