Politikheft IN.SIGHT

In diesem Jahr feiern die Vereinten Nationen (UN) ihr 75. Jubiläum. Am 25. Oktober 1945 schlossen sich die Gründerstaaten zusammen, um Weltfrieden und internationale Sicherheit zu wahren sowie weltweite wirtschaftliche, soziale, kulturelle und humanitäre Probleme künftig gemeinsam zu lösen.

Heute, ein dreiviertel Jahrhundert später, ist mit dem Wachstum der Erdbevölkerung und dem Klimawandel die ökologische Dimension als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit hinzugekommen. Damals wie heute geht es darum, gemeinsam Verantwortung für globale Entwicklungen zu tragen und Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. 2015 hat die UN ihre „Agenda 2030“ mit „17 Zielen für nachhaltige Entwicklung“, die Sustainable Development Goals (SDGs), verabschiedet.

Ziel ist es, wirtschaftlichen Fortschritt auf der ganzen Welt unter Berücksichtigung sozialer Gerechtigkeit und der ökologischen Belastungsgrenzen unserer Erde zu ermöglichen. Die Agenda nimmt Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gleichermaßen in die Pflicht – so auch die Unternehmen der chemischen Industrie.

INEOS in Köln setzt sich seit jeher für eine nachhaltige Entwicklung für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft ein: als Unternehmen, Arbeitgeber, Nachbar und Partner. Damit dies möglich ist, braucht es eine starke Partnerschaft von Industrie, Politik und Gesellschaft auf allen Ebenen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen von IN.SIGHT mit dem Titel „Unsere Verantwortung“. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf unter 0221 3555-1096 oder Ihre E-Mail an unternehmenskommunikation@ineos.com.