14.07.2017

Exzellente Einsichten: INEOS in Köln-Politikheft insight von IPRA ausgezeichnet

Freude über die hochkarätige Auszeichnung der IPRA
Freude über die hochkarätige Auszeichnung der IPRA

Das Politikheft insight von INEOS in Köln wurde am 10. Juli 2017 mit dem Golden World Award der International Public Relations Association (IPRA) ausgezeichnet. Es setzte sich in der Kategorie „Publications Inhouse“ erfolgreich gegen globale Finalisten durch.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung unseres Politikhefts insight mit dem renommierten internationalen Preis für PR. Dieser Preis bestätigt die internationale Exzellenz unserer Publikation und erfüllt mich mit Stolz“, erklärt Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, die als Leiterin der Unternehmenskommunikation bei INEOS in Köln das Politikheft 2012 aus der Taufe gehoben hat und maßgeblich verantwortet. Sie bedankt sich ausdrücklich bei dem insight-Team mit der Designerin Barbara Tabery aus Wien, dem Fotografen Oliver Brenneisen auf Mallorca und der Düsseldorfer Agentur vom Hoff, die für Redaktion und Projektmanagement verantwortlich zeichnet. Alle hätten „einen wichtigen Beitrag zur Erreichung dieses Preises geleistet“.

Verständlich, informativ: der Mensch im Mittelpunkt

Das Politikheft insight von INEOS in Köln richtet sich an politische Stakeholder und Multiplikatoren auf Europa-, Bundes- und Landesebene sowie an Anwohnende und Beschäftigte. Ziel war es von Beginn an, verständlich und optisch ansprechend aufbereitete Einblicke in die industrielle Produktion der Petrochemie zu geben und über deren Nutzen für die Allgemeinheit zu informieren. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf den Menschen, die für und bei INEOS in Köln arbeiten. Sie finden im Politikheft insight gleichermaßen Raum wie konkrete politische Sachthemen und aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen.

Seit 2012 sind zwölf Ausgaben zu unterschiedlichen Themenbereichen erschienen. Darunter sind Beiträge zu Geschichte, Investitionen und Ausbildung am Kölner INEOS-Standort ebenso wie zu Sicherheit, Ressourcenschonung, Energieeffizienz und die regionale Wertschöpfung. Darüber hinaus bezieht das Unternehmen in jeder Ausgabe klare Position zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen- und Fragestellungen.

Nach dem International Creative Media Award of Excellence in der Kategorie Titelseite im Jahr 2014 ist dies die zweite Auszeichnung für das von INEOS in Köln unter Federführung von Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua herausgegebene Politikheft. 

Über IPRA (International Public Relations Association)

IPRA ist mit mehr als 10.000 Kommunikationsprofis das führende globale Netzwerk für PR-Schaffende. Der Golden World Award wird seit 1990 jährlich für exzellente Leistungen in Public Relations verliehen. Im diesjährigen Wettbewerb erreichten 166 PR-Projekte die Shortlist, von denen nun 61 Projekte mit dem Golden World Award ausgezeichnet wurden. Die feierliche Verleihung der Awards findet Mitte Oktober 2017 im Rahmen eines Gala Dinners in Sofia, Bulgarien, statt, wo dann auch die Gewinner des Grand Prixs und des UNO-Preises bekanntgegeben werden.
Hier der Link zur IPRA-Presseinformation

Hier der Link zum Download des Fotos: http://www.ineoskoeln.de/de/fotos/338
Auf dem Foto v.l.: Bart de Vries, IPRA-Präsident, Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation bei INEOS in Köln, IPRA-Generalsekretär Philip Sheppard, IPRA-Mitgliederserviceverantwortliche Janice Hills und Natasa Pavlovic Bujas, Gastgeberin für die Jurysitzung für die IPRA-Golden World Awards 2017 in Belgard, Serbien. 

Gerne können Sie auch einen Blick in den Wettbewerbsbeitrag werfen.