10.04.2017

INEOS in Köln steigert wirtschaftliches Ergebnis erneut

INEOS in Köln hat 2016 das hervorragende Ergebnis aus dem vergangenen Jahr nochmals übertroffen. Damit setzt das Unternehmen seine Erfolgsgeschichte fort.

Betriebsratsvorsitzender Rainer Müller und Arbeitsdirektor Dr. Patrick Giefers danken der Belegschaft auf der ersten Betriebsversammlung in diesem Jahr für die geleistete Arbeit: „Mit Ihrer Leidenschaft, Ihrem Engagement und hohen Qualität sind Sie maßgeblich für dieses tolle Ergebnis verantwortlich. Dafür sprechen wir Ihnen höchste Anerkennung aus“, betonen Müller und Dr. Giefers.

Alle am Standort ansässigen Geschäftsbereiche haben einen entsprechenden Beitrag zur Bilanz geleistet. Ebenso haben günstige gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen den Erfolg beflügelt. Die Beschäftigten werden mit einem Bonus am Erfolg beteiligt.

Investitionen in den Ausbau und die in Modernisierung der Anlagen sowie zahlreiche Projekte, Erweiterungen und Infrastrukturmaßnahmen verdeutlichen das Vertrauen von INEOS Capital in die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des Kölner Standorts. In den ersten Monaten des laufenden Jahres setzte  der positive Trend fort. Auch der Neubau des Bürogebäudes an der Bundesstraße 9 kommt sichtbar voran.

Zudem erreichte INEOS in Köln im Jahr 2016 eine hervorragende Sicherheitsbilanz mit keinem einzigen meldepflichtigen Unfall. „Sicherheit hat bei INEOS höchste Priorität. Bitte arbeiten Sie weiterhin sicher und seien Sie bei allen Handgriffen, Tätigkeiten und auf allen Wegen achtsam“, appelliert Dr. Giefers an die Belegschaft.

Das neu eingeführte Langzeitkonto stößt auf hohe Resonanz. „97 Prozent aller teilnahmeberechtigten Tarifbeschäftigten haben eine Teilnahmeerklärung abgegeben. Etliche haben auch bereits von der Möglichkeit der Entgeltumwandlung Gebrauch gemacht. Für den Start ist dies im Branchenvergleich eine sehr gute Quote“, so Müller.