28.11.2016

INEOS in Köln: Alle Geschäftsbereiche mit positivem Ergebnis 

INEOS in Köln bei Nacht

INEOS in Köln ist auch im Jahr 2016 auf einem hervorragenden Weg: Alle am Standort ansässigen Geschäftsbereiche schreiben positive Zahlen und tragen so zur guten wirtschaftlichen Entwicklung bei. Zudem lagen die Auslastung und die technische Verfügbarkeit auf dem geplant hohen Niveau.

„Ausschlaggebend waren wieder einmal der enorme Einsatz, die Flexibilität und das Know how unserer Beschäftigten. Sie alle bilden den Grundstein für unseren Erfolg“, geben Dr. Axel Göhrt, Geschäftsführer Produktion und Technik, und Rainer Müller, Betriebsratsvorsitzender und Gastgeber der diesjährig dritten Betriebsversammlung bei INEOS in Köln, am 22. November 2016 ihr Lob an die Belegschaft.

Genauso wichtig: Die umfangreichen Sicherheitsbemühungen von INEOS in Köln haben im laufenden Jahr ebenfalls Früchte getragen. „Bis dato hat sich kein einziger meldepflichtiger Unfall mit Ausfallzeit ereignet. Sicherheit hat bei uns höchste Priorität. Deswegen danken wir allen unseren eigenen und Partnerfirmenbeschäftigten für ihr sicheres Verhalten. Den eingeschlagenen Weg müssen wir nun konsequent fortsetzen, denn Sicherheit ist kein endgültiges Ziel, sondern eine Reise“, so Dr. Göhrt. Neben kontinuierlich laufenden Sicherheitsmaßnahmen hat das Unternehmen Ende vergangenen Jahres standortweit einen so genannten „Sicherheitsappell“ (safety-stand-down) durchgeführt. Zahlreiche Erkenntnisse, die in Kleingruppen erarbeitet wurden, sind in die Überlegungen und Aktivitäten zur Sicherheit eingeflossen. Als Anerkennung für die insgesamt geleistete Arbeit lädt die Geschäftsführung die Belegschaft zu einem Weihnachtsessen in die Betriebsrestaurants ein.

Erfreut zeigen sich Müller und Dr. Göhrt über die in den Standort fließenden Investitionen. Mit dem Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes, einer neuen Tankerbrücke sowie der Errichtung einer Gas- und Dampfanlage setze die INEOS-Guppe ein deutliches Signal in die Zukunftssicherung des Standorts. „Die Investitionen spiegeln das Vertrauen von INEOS Capital in die Leistungsfähigkeit des Standorts und seiner Beschäftigten wider“, so Dr. Göhrt.

Einen Rekord gibt es auch im Bereich der Ausbildung zu vermelden: 80 Azubis und duale Student/innen - so viele wie nie zuvor - starteten Anfang September 2016 ins Berufsleben. INEOS in Köln bildet 219 junge Menschen aus in 16 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen, davon 36 Azubis im Auftrag anderer Unternehmen. Zudem investiert INEOS in Köln in die Erwachsenenbildung. Im Chemikant/innenkurs absolvierten kürzlich alle zehn erwachsenen Prüflinge erfolgreich ihre 27-monatige Ausbildung. „Die Ausbildung Erwachsener ist für uns eine optimale Ergänzung zur Jugendausbildung. Im Anbetracht des Demografiewandels können wir so dem Facharbeitermangel effizient entgegenwirken“, so Müller. Der 25. Erwachsenenkurs startet im März 2017.

Hier der Link zum Standortfoto: http://www.ineoskoeln.de/de/fotos/302