16.02.2016

INEOS in Köln und ASV Köln kooperieren

Gruppenbild vor Doppeldeckerbus
Gruppenbild vor Doppeldeckerbus
Dr. Patrick Giefers beim ASV Köln
Dr. Patrick Giefers beim ASV Köln

INEOS in Köln ist seit Januar 2016 Kooperationspartnerin des Athletik Sportvereins Köln e. V. Die Partnerschaft steht unter dem Motto „Gesundheit für jedes Alter“. Sicherheit, Gesundheit und Umwelt stehen bei INEOS an oberster Stelle. Deshalb war es für INEOS in Köln konsequent, für den Bereich Gesundheit einen renommierten und international agierenden Kölner Verein als Partner zu gewinnen.

Die Kooperationsvereinbarung umfasst die Organisation von Gesundheitstagen und Laufveranstaltungen, die Weiterentwicklung des Betriebssports, vorbereitende Trainings für Sportevents sowie die Beratung und Begleitung von Fitness- und Gesundheitsprojekten.

ASV-Geschäftsführer Lars Meyer: „Wir freuen uns sehr, einen solchen Global Player als neuen Partner für den ASV Köln gewonnen zu haben. Gemeinsam werden wir viele Projekte für das betriebliche Gesundheitsmanagement umsetzen, optimieren und zusammen weiterentwickeln. Neben unseren weiteren Partnern ist INEOS in Köln das erste Unternehmen der chemischen Industrie, das wir nun an unserer Seite haben.“

Dr. Patrick Giefers, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor von INEOS in Köln, fügt hinzu: „Dieser traditionsreiche und zugleich junge Athletikverein passt gut zu INEOS in Köln. Seit 1957 erzeugen Menschen am Kölner Standort Grundstoffe der Chemie für einen modernen Alltag. Um auch weiterhin den Anforderungen der Wirtschaft gewachsenen zu sein, bauen wir auf eine gesunde und fitte Mannschaft. Hierbei setzen wir auf die professionelle Unterstützung des ASV Köln.“

Bereits im Sommer 2015 hatten INEOS und der ASV Köln den Kinderlauf GO Run For Fun erfolgreich ausgerichtet. Mehr als 750 Kinder absolvierten auf dem ASV-Gelände im Kölner Stadtwald eine Strecke von zwei Kilometern. Als Botschafter für GO Run For Fun agierte wie bereits 2014 der Olympionike und ASV-Athlet Björn Otto.

Aufgrund der begeisterten Rückmeldungen aller beteiligten Schulen und Kitas werden die GO Run For Fun-Kinderläufe im Sommer 2016 an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf dem ASV-Gelände stattfinden. Anmeldungen für alle interessierten Schulen im Großraum Köln sind ab sofort unter www.gorunforfun.com möglich.

Hintergrund INEOS
INEOS wurde 1998 von Jim Ratcliffe, selbst begeisterter Läufer, gegründet und ist eines der größten Chemieunternehmen der Welt. 17.000 Beschäftigte in 15 Geschäftsbereichen und 16 Ländern erwirtschaften pro Jahr ein Produktvolumen von 60 Millionen Tonnen. INEOS in Köln ist das größte Chemieunternehmen und der drittgrößte industrielle Arbeitgeber in Köln. Mit mehr als 2.000 Beschäftigten in sechs Geschäftsbereichen gehört INEOS in Köln zu den größten Standorten der INEOS-Gruppe. Am Standort Köln entstehen Rohstoffe, die der chemischen Industrie als Grundbausteine für die Herstellung von Kunststoffen, Kautschuk und Fasern dienen.

Hintergrund ASV Köln
Der ASV Köln wurde 1929 als „Akademischer Sportverein“ gegründet. 1936 erfolgte die Umbenennung in „Athletik Sportverein Köln e. V.“ In der Sportstadt Köln bietet der ASV eine einzigartige Mischung aus Fitness, Wellness, Breiten- und Wettkampfsport sowie Großveranstaltungen. Spitzensportler/innen trainieren hier neben rund 5.000 Sportbegeisterten. Ein wichtiges Ziel des ASV Köln ist die Förderung der allgemeinen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie die gezielte Sichtung von jungen Talenten.

Das Gruppenfoto zum Download finden Sie hier. Darauf sind vor dem ASV-Doppeldeckerbus von links zu sehen: Lars Meyer, Geschäftsführer ASV Köln, Dr. Patrick Giefers, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor INEOS in Köln, Benedikt Kannenberg, Referent für betriebliches Gesundheitsmanagement INEOS in Köln, Massala-Daniel Felski, Projektmanagement ASV Köln, Andreas Hain, Ausbildungsleiter und Referent Unternehmenskommunikation INEOS in Köln und Prof. Dr. Walter Bungard, Präsident ASV Köln. Das Foto mit Dr. Patrick Giefers, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor von INEOS in Köln, finden Sie hier.