12.06.2013

INEOS in Köln unterzeichnet Charta der Vielfalt

Die 26 Neu-Unterzeichner/innen der Charta der Vielfalt am 1. Deutschen Diversity-Tag in Berlin.
Die 26 Neu-Unterzeichner/innen der Charta der Vielfalt am 1. Deutschen Diversity-Tag in Berlin.
v. l. Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Ana-Christina Grohnert
v. l. Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Ana-Christina Grohnert

„Mit 2.000 Beschäftigten aus 28 Nationen leben wir Vielfalt!“, ist Dr. Patrick Giefers, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor bei INEOS in Köln, überzeugt. „Deshalb war es nur konsequent, im April 2013 die Charta der Vielfalt zu unterschreiben.“

Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat nun im Rahmen des 1. Deutschen Diversity-Tages am 11. Juni 2013 die Charta der Vielfalt gemeinsam mit Ana-Christina Grohnert, Vorstandsvorsitzende Charta der Vielfalt e. V., an Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei INEOS in Köln, überreicht.

Im Rahmen dieser Charta verpflichtet sich INEOS in Köln zur Schaffung eines Arbeitsumfeldes, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahren Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Schirmherrin der Initiative „Diversity als Chance – die Charta der Vielfalt der Unternehmen in Deutschland“ ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Download der Fotos hier.