Ethylenleitung

Die in regelmäßiger Wiederkehr von unabhängigen Sachverständigen durchgeführte Berechnung zur Lebensdauererwartung auf Basis der aktuellen Beanspruchung der Pipeline weist für die betroffene Leitung eine Lebensdauer von mehr als 200 Jahren auf.

Die Leitung wurde 1970/71 in Betrieb genommen, erfüllt alle aktuellen technischen Sicherheitsanforderungen und entspricht dem Stand der Technik. Sie wird regelmäßig begangen und in 14-tägigem Rhythmus aus der Luft kontrolliert.

Vor Inbetriebnahme wurde die Leitung mit 150 bar getestet, sie ist für einen höchstzulässigen Betriebsdruck von 100 bar genehmigt und wird mit einem Druck von ca. 80 bar betrieben.